Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE

Schatzkammer - Hofkirche Neuburg

Die Neuburger Hofkirche „Zu Unseren Lieben Frau“ gehört sowohl kulturhistorisch als auch aufgrund ihrer qualitätvollen Ausstattung zu den bedeutendsten und sehenswertesten Kirchengebäuden in Bayern. In einem ihrer bisher nicht genutzten Nebenräume, dem sog. „Palmus“ am südlichen Chorumgang, wurde eine Schatzkammer für diejenigen liturgischen Gegenstände (Monstranzen, Kelche, Messgewänder) aus dem Besitz der Hofkirche eingerichtet, die zuvor nicht öffentlich sichtbar im Tresor verwahrt wurden. Es handelt sich v. a. um wertvolle Gold- und Silberschmiedearbeiten bzw. Textilien aus dem späten 17. und frühen 18. Jahrhundert, die zudem geschichtlich für Neuburg von großem Interesse sind. Sie werden nun in Vitrinen ständig innerhalb des Raumes präsentiert, der im Rahmen von angemeldeten Führungen über die Neuburger Gästeführer öffentlich zugänglich ist. Auch der Raum selbst besitzt eine qualitätsvolle Ausstattung. Das weitgehend originale und gut erhaltene Schrankwerk aus der frühen Barockzeit wurde gereinigt und konserviert bzw. wo nötig rekonstruiert. Diese Maßnahme hat in der 2. Jahreshälfte 2015 stattgefunden; ihre Finanzierung war v. a. durch Mittel aus der „Bauer‘schen Barockstiftung“ gesichert. Beteiligte waren außer dem Hofkirchenfonds das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege, der Diözesankonservator des Bistums Augsburg sowie die Stadt Neuburg. Die Einrichtung der Schatzkammer selbst konnte dann 2016 (im Zusammenarbeit mit dem Neuburger Kunsthistoriker und Stadtmuseums-Leiter Dr. Michael Teichmann) durch den Münchner Ausstellungsgestalter Florian Raff stattfinden, von dem entsprechende Planungen und Kostenschätzungen bereits im Vorfeld vorlagen.

Die Schatzkammer der Hofkirche Neuburg war integraler Bestandteil einer großen Sonderausstellung im Jahr 2017, welche die Stadt Neuburg zusammen mit dem Historischen Verein und der Bayerischen Schlösserverwaltung zum Thema „Reformation und Gegenreformation im Fürstentum Pfalz-Neuburg“ geplant. Sie blieb jedoch über das Ende dieser Ausstellung (Nov. 2017) hinaus als neues kulturelles und touristisches Highlight in Neuburg bestehen.

Konkrete Maßnahmen, die mit Leader gefördert wurden:

  • Aufwertung der vorhandenen Holzschränke und deren Schlösser
  • Umbau des bestehenden Raumes, sodass dieser als Museum/Präsentationsraum genutzt werden kann
  • Informationstafeln - Ausstellung (und Flyer/Heft??)
  • Öffentlichkeitsarbeit

Projektsteckbrief

Projektform Einzelprojekt
Projektträger Hofkirchenfonds Neuburg
Projektstatus Abgeschlossen
Projektvolumen 26.488,21 €
Fördervolumen 12.037,81 €
Entwicklungsziel(e) 1, 3
Handlungsziel(e) 1.2, 3.1, 3.2, 3.3

Zurück

© 2022 – Altbayerisches Donaumoos e.V.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Webseite Dienste (u.a. von Drittanbietern) ein, die uns helfen, unseren Internetauftritt zu verbessern (Optimierung der Webseite).

Folgende Kategorien von Cookies werden durch uns eingesetzt und können in den Cookie-Einstellungen verwaltet werden. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft im Fußbereich der Webseite unter "Cookie-Einstellungen" widerrufen.

Zu den gesetzlichen Rechenschaftspflichten gehört die Einwilligung (Opt-In) zu protokollieren und archivieren. Aus diesem Grund werden folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des Besuchers
  • Vom Besucher gewählte Datenschutzeinstellung (Privacy Level)
  • Datum und Zeit des Speicherns
  • Domain
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close